archaisches feuerkochen - ein ungewöhnlicher kochkurs

datum: gemäss feuerkochkurs-kalender

zeit: 16 Uhr bis 21:30 Uhr

 

feuerkochen ist mehr als nur grillieren. die feuerköche und buchautoren monika di muro und chris bay kochen zusammen mit dem feuerkoch nino baumgartner an einem der ungewöhnlichsten orte der schweiz zusammen mit allen teilnehmenden archaische feuergerichte. nach einer kurzen wanderung durch die stadtnahe wildnis wird mit wenigen zutaten ein ganzes archaikmenu gang für gang auf dem feuer gekocht. zurück zum wohltuend einfachen. es werden zum beispiel mit kochsteinen wildkräutersuppe gekocht, brot auf der glut gebacken, knochen gegart oder tauben am haselstock gebraten. für vegetarier gibt es immer fleischlose gerichte. die ungewöhnlichen rezepte lassen sich nachher zuhause mit einfachen mitteln nachkochen.

 

ein kurs für alle und bei jedem wetter.

benötigt wird gutes schuhwerk und dem wetter angepasste kleidung.

es werden keine kochkenntnisse vorausgesetzt.

 

ort

einer der ungewöhnlichsten orte im raum bern

der ort ist auch gut per öv zu erreichen

eine detaillierte anfahrtsbeschreibung wird nach der anmeldung zugestellt

 

kosten

chf 162.- pro person inkl. zutaten, nachtessen und alkoholfreien getränken